IMWAB GmbH

Vorrichtungen

Bereits in den ersten Gesprächen ermitteln mir gemeinsam mit unseren Kunden den für die Aufgabe notwendigen Automatisierungsgrad.


Transportwagen

Die Firma IMWAB GmbH bietet ihnen mit dem Transportwagen ein hochwertiges Transportsystem für den Materialtransport und Nachschub bei Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdienst.

Durch solide Qualität und individuelle Anpassbarkeit in Form von Abmaßen und Ausstattung, sind unsere Transportwagen ein guter Weggefährte für jeden Einsatz.

Bei der Konstruktion und Entwicklung wurde sich nach der (Fachempfehlung Nr. 2 vom 30. Juli 2014, ersetzt Fassung vom 1. Juli 2005) gerichtet. Der Aufbau des hier abgebildeten Transportwagen ist ein Musteraufbau. Die Letztendliche Gestaltung in Form von Abmaßen und Ausstattung (z.B. zusätzliche Aufnahmen für Schläuche, Schubladen oder Anbringung von Reflektoren) für den jeweiligen Verwendungszweck ist frei vom Kunden wählbar.

So ist es auch möglich den Transportwagen mit farblichen Zierleisten zu versehen, wodurch sich der Wagen personalisieren lässt z.B. Rot für Feuer oder Gelb für Gefahrstoffe. Die Wahl der Farben und Festlegung der Bedeutung obliegt natürlich dem Kunden selbst.

Unsere Transportwagen sind mit einer Totmannbremse ausgerüstet, welche selbst schwere Transportwagen bremst. Die Totmannbremse ist als geschlossenes System ausgelegt (Trommelbremse), daher ist sie unempfindlich gegen Witterungs- und Umgebungseinflüsse. Die Bremsen unseres Transportwagen werden durch eine mit beiden Händen zu bedienende Betätigungsstange bedient. Diese ist durch ein Gestänge mit der Totmannbremse verbunden.


Endtestvorrichtung für eine Elektronikbaugruppe

Der Adapter ist zum Einsatz nach dem Lean-Konzept gebaut. Die Außenabmessungen sind für den Einsatz auf einem beim Kunden vorhandenen Standard-Arbeitstisch optimiert.


Kleinstvorrichtung zur Durchführung eines manuellen Dichtetests im Laborbereich


Arbeitstisch mit einer Dichtetestaufnahme und integrierter Beschriftungseinrichtung

Die Dichteprüfung ist mit der Beschriftungseinrichtung durch eine von uns entwickelte Kleinsteuerung verbunden.


Testeinrichtung für Lichtschranken

Für die Qualitätskontrolle von Lichtschranken wird eine Seite fest eingespannt, die andere kann motorisch in der Höhe verfahren werden. Die feste Seite kann zudem in Abstand und Neigung verstellt werden um unterschiedliche Einbaulagen zu simulieren. Der maximale Abstand der Lichtschranken beträgt 4 Meter.